Gabelstapler verliert Hydrauliköl: Feuerwehr reinigt Straße

Donnerstag, den 31. Juli 2014 um 22:44 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die Feuerwehren aus Wetterburg und Neu-Berich waren im Einsatz, um das Hydrauliköl abzustreuen. Die Feuerwehren aus Wetterburg und Neu-Berich waren im Einsatz, um das Hydrauliköl abzustreuen. Foto: den/Archiv

WETTERBURG. Hydrauliköl hat ein Gabelstapler am Donnerstagabend beim Abladen von Baumaterial in der Wetterburger Ortslage verloren. Die Feuerwehren aus Wetterburg und Neu-Berich rückten aus und streuten die Ölspur ab.

Die Feuerwehren aus Wetterburg und Neu-Berich wurden nach Auskunft des gemeinsamen Wehrführers Sven Ammenhäuser gegen 20 Uhr alarmiert. Ein an einem Baustoff-Lkw mitgeführter Gabelstapler war dazu benutzt worden, Baumaterial am Stellplatz des Lasters von der Ladefläche zu heben und zur endgültigen Lieferanschrift in der Straße Schöne Aussicht zu transportieren. Dabei verlor das Hubfahrzeug eine unbestimmte Menge Hydrauliköl.

Die Kameraden streuten die Straße mit Ölbindemittel ab und reinigten die Ortsdurchfahrt mit einem speziellen Reinigungsmittel und einem C-Rohr. Im Einsatz waren 14 Einsatzkräfte.

Angaben zum Verursacher lagen der Bad Arolser Polizei am späten Abend noch nicht vor. Der Lkw-Fahrer sei weggefahren, ohne den Schaden zu melden. Das Transportunternehmen müsse nun ermittelt werden, damit die Stadt die Kosten für den Feuerwehreinsatz einfordern könne, hieß es bei der Polizei.

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 31. Juli 2014 um 22:50 Uhr