Sparkasse: Baustaub löst Feueralarm aus

Mittwoch, den 09. Juli 2014 um 00:34 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Bereits nach kurzer Zeit rückte die Feuerwehr schon wieder ab. Bereits nach kurzer Zeit rückte die Feuerwehr schon wieder ab. Foto: pfa

KORBACH. Monatelang trugen Handwerker dazu bei, dass die Sparkasse am Nordwall in Korbach in einem neuen Glanz erstrahlt. Gut zwei Wochen vor dem Fest zur Einweihung hat beim Schneiden von Steinen aufsteigender Staub am Dienstag einen Feueralarm ausgelöst.

Vor dem Gebäude waren Handwerker am Nachmittag damit beschäftigt, mit einem Trennschleifer Steine für eine Mauer auf Maß zu schneiden. Nach Angaben der Korbacher Feuerwehr bildete sich dabei eine größere Menge Steinstaub, der in einen Kellerraum unter dem Sparkassen-Hochhaus geriet und dort in einen Sensor der Automatischen Brandmeldeanlage (BMA) gelangte. Das löste gegen 15.30 Uhr Feueralarm aus.

Die Stützpunktfeuerwehr rückte Augenblicke später mit drei Fahrzeugen an den Nordwall aus, wo schnell feststand, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Die Kameraden stellten die Brandmeldeanlage zurück und rückten wieder ein.


Mehr Informationen zum Sparkassenfest

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 09. Juli 2014 um 00:41 Uhr