Umgestürzter Baum blockiert Straße bei Adorf

Samstag, den 28. Dezember 2013 um 07:33 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

ADORF. Ein Baum ist auf die Landesstraße 3078 gestürzt und hat die Verbindung zwischen Adorf und Vasbeck unterbrochen. Die Feuerwehr rückte aus und sorgte wieder für freie Fahrt.

Die Alarmierung erfolgte für die Feuerwehr Adorf am Freitagmorgen um 9.55 Uhr. Kurze Zeit später rückten elf Einsatzkräfte mit drei Fahrzeugen auf die L 3078 aus.

Laut Feuerwehrsprecher Günter Radtke war eine 25 Zentimeter starke und etwa sieben Meter lange Fichte am Rande des Waldgebietes "Gut Forst" quer über die Straße gefallen, die Strecke war dadurch komplett gesperrt. "Das Befahren war für den Fahrzeugverkehr nicht mehr möglich", sagte Radtke.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und setzte zwei Kettensägen ein, um den Baum zu zerkleinern und diesen von der Fahrbahn zu schaffen. Im Anschluss wurde die Straße von Ästen befreit und gefegt. Nach dem Reinigen wurde die Sperrung wieder aufgehoben. Nach etwa 45 Minuten standen alle Fahrzeuge wieder einsatzbereit im Feuerwehrhaus in Adorf.

Die Einsatzleitung hatte der stellvertretende Gemeindebrandinspektor Torsten Behle aus Adorf. Auch der weitere stellvertretende Gemeindebrandinspektor Karl-Wilhelm Römer war an der Einsatzstelle.

Zuletzt geändert am Samstag, den 28. Dezember 2013 um 07:42 Uhr