Orkantief beherrscht den Landkreis auch am Dienstag

Dienstag, den 29. Oktober 2013 um 09:33 Uhr Verfasst von  Dennis Schmidt
Orkantief beherrscht den Landkreis auch am Dienstag (Foto: Dennis Schmidt)

WALDECK-FRANKENBERG. Vor Sturmböen am gesamten Dienstag warnt aktuell der Deutsche Wetterdienst. Schuld ist Orkantief "Christian", das östlich der britischen Inseln vorbeizieht und bis nach Waldeck-Frankenberg wirkt.

1200 Kilometer in 12 Stunden hat das Tief zurückgelegt und dabei immer mehr Fahrt aufgenommen. Für den Landkreis Waldeck-Frankenberg bedeutet dies eine offizielle Warnung vor Sturm- und Windböen. Der Wind kann bis zu 70 Kilometer pro Stunde schnell werden.

Für Autofahrer und Spaziergänger bedeutet das: Höchste Vorsicht. Denn Äste können unvermittelt auf Gehwege oder Fahrbahnen stürzen und so für gefährliche Situationen sorgen.

Wichtig zu wissen ist aber auch: Trotz der hohen Windgeschwindigkeiten ist "Christian" nur ein normaler Herbstorkan, der sich nach Ansicht des DWDs nicht in die Reihe der großen Stürme des letzten Jahrhunderts einreihen wird. "Sturmtiefs wie 'Lothar', 'Kyrill' und 'Emma' hatten da schon ein wesentlich höheres Schadenspotential."

Nichtsdestotrotz: Bleiben Sie wachsam!

Zuletzt geändert am Dienstag, den 07. Oktober 2014 um 10:16 Uhr