Technischer Defekt: Älterer VW Bus in Flammen

Dienstag, den 08. Oktober 2013 um 14:25 Uhr Verfasst von  Monika Wüllner/HNA
An dem 1997 gebauten VW T4 eines 64-Jährigen entstand Totalschaden. An dem 1997 gebauten VW T4 eines 64-Jährigen entstand Totalschaden. Foto: Holger Versloot

MENGERINGHAUSEN. Mit 15 Einsatzkräften war die Mengeringhäuser Feuerwehr am Dienstagmittag an der Leiborner Straße im Einsatz, um einen brennenden VW-Bus zu löschen.

Durch einen technischen Defekt hatte der Motor gegen 12 Uhr angefangen zu brennen. Der 64 Jahre alte Fahrzeugbesitzer war erst kurz zuvor in der Nähe losgefahren. Unter Atemschutz löschten die Feuerwehrkameraden den Wagen, löschten später noch den Dachhimmel, nachdem auch der Innenraum des VW T4 angefangen hatte zu brennen.

"Nach den Löscharbeiten haben wir zur Kontrolle noch die Wärmebildkamera eingesetzt, um sicher zu gehen, dass es keine weiteren Glutnester gibt", sagte Wehrführer Jörg Jakobschak.

Gegen 12 Uhr sah ein vorbeifahrender Heizungsmonteur aus Mengeringhausen das Feuer und alarmierte sofort die Feuerwehr, die nur wenige Augenblicke später vor Ort war. Trotz des schnellen Eingreifens ist der 1997 gebaute VW allerdings reif für den Schrott: Es entstand Totalschaden.


Link:
Feuerwehr Mengeringhausen

Zuletzt geändert am Dienstag, den 08. Oktober 2013 um 16:47 Uhr