Umgestürzter Baum blockiert Straße am Diemelsee

Montag, den 30. September 2013 um 09:45 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Feuerwehrleute aus Heringhausen beseitigten den umgestürzten Baum. Feuerwehrleute aus Heringhausen beseitigten den umgestürzten Baum. Fotos: Feuerwehr/Günter Radtke

KOTTHAUSEN. Ein umgestürzter Baum hat die Landesstraße 3393 zwischen der Diemeltalsperre und Kotthausen komplett blockiert. Die Feuerwehr rückte aus und beseitigte das Hindernis.

Die Feuerwehr Heringhausen wurde am Sonntag gegen 13 Uhr per Sirene alarmiert. Obwohl die Fahrbahn über die gesamte Breite blockiert war, mussten Auto- und Motorradfahrer nicht lange warten: "Der Verkehrsfluss war nicht sehr beeinträchtigt, direkt neben der Straße befindet sich ein Parkplatz, über den der Verkehr weiterlaufen konnte", sagte Feuerwehrsprecher Günter Radtke.

Die Feuerwehr Heringhausen war mit zehn Freiwilligen im Einsatz. Die Einsatzleitung hatte der stellvertretende Gemeindebrandinspektor Torsten Behle. Nach etwa einer Stunde hatten die Brandschützer den Baum mit der Kettensäge zerlegt und an einer sicheren Stelle neben der Fahrbahn abgelegt.

Zuletzt geändert am Montag, den 30. September 2013 um 09:55 Uhr