Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Eingeschlossen

KASSEL. Was ein Pärchen am Sonntagabend nach dem Essen in einem asiatischen Restaurant noch gemeinsam auf der Toilette wollte, bleibt der Fantasie des Lesers überlassen. Die beiden Gäste wurden jedenfalls versehentlich im Klo eingesperrt. Nur ein Notruf bei der Kasseler Polizei half dem Pärchen aus seiner unangenehmen Patsche.

Laut Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch hatten die 27 Jahre alte Frau und der 33-jährige Mann am Abend ein asiatisches Lokal in der Kasseler Innenstadt besucht und sich später offenbar gemeinsam in den Toilettenbereich des Lokals zurückgezogen. Als das Restaurant dann, offenbar früher als sie erwartet hatten, geschlossen wurde, hatte man offenbar diesen Bereich nicht mehr auf anwesende Personen kontrolliert und die Beiden versehentlich eingeschlossen.

Eine Funkstreife des Polizeireviers Mitte ermittelte schnell die Verantwortlichen des Hauses, die letztlich für die Befreiung des 33-jährigen Kasselers und seiner sechs Jahre jüngeren Begleiterin sorgten. Nach Feststellung ihrer Personalien wurden beide Personen von der Polizei entlassen.

Publiziert in KS Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige