Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Spaltaxt

DIEMELSEE. Eine böse Überraschung erlebte ein Jagdpächter am Samstagvormittag beim Hochsitzbau - seine Motorsäge, ein Aluminiumkeil und eine Spaltaxt wurden gestohlen.

Zugetragen hatte sich der Vorgang am 28. April in einem Waldrevier zwischen Bontkirchen und Stormbruch. Der 56-jährige Jagdpächter war dabei, Leitersprossen für eine Ansitzeinrichtung auszuwechseln und bemerkte, dass sein mitgeführter Benzinvorrat nicht ausreicht um die Arbeiten fertigstellen zu können. Kurzerhand  setzte sich der Jäger in sein Fahrzeug, um in Willingen Nachschub zu besorgen. Die Motorsäge, seine Spaltaxt und den Keil versteckte der Jagdpächter hinter einer umgestürzten Fichte.

Bei seiner Rückkehr zum Hochsitz gegen 11 Uhr musste der 56-Jährige feststellen, dass seine Utensilien nicht mehr aufzufinden waren. Bei der entwendeten Motorsäge handelt es sich um eine Stiehl 025 mit der Nummer 1129 971 1000 211 , der Keil ist aus Aluminium und die Spaltaxt hat einen roten Hickorystiel.

Wer Hinweise zum Verbleib der Sachen geben kann, der wird gebeten sich bei der Polizei in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 zu melden.  (112-magazin)

Anzeige:


Publiziert in Polizei

BREUNA. Blitzeinbruch in Brauna: Zigaretten im Wert von mehreren tausend Euro haben unbekannte Täter in der Nacht zu Montag in einer Tankstelle am Ortseingang von Breuna erbeutet. Einen Teil ihrer Beute verloren die Verbrecher unterwegs.

Die Täter hebelten gegen 2.20 Uhr die Eingangstür zum Verkaufsraum der Tankstelle auf. Auf die Schnelle packten sie eine größere Zahl Zigarettenpackungen und -stangen in ein mitgebrachtes größeres Tuch und flüchteten mit der zusammengerafften Beute vom Tatort.

Die Tat wurde von der Videoüberwachungsanlage gefilmt. Den Kripo-Ermittlern zufolge waren demnach mindestens drei Täter an dem Einbruch beteiligt. Wie die Aufnahmen zeigen, hebelten die Männer mit einer Spitzhacke und einer Spaltaxt die Eingangstür auf. Während einer der Verbrecher an der Tür wartete, räumten die beiden anderen das Zigarettenregal aus. Auf ihrer Flucht über die Kasseler Straße verloren sie einen Teil der Beute.

Die von den Einbrechern ausgelöste Alarmanlage weckte Anwohner auf. Ein Zeuge sah die Täter noch über das Gelände eines leerstehenden Bauernhofes weglaufen und beschrieb die Täter.

Täterbeschreibung:

  • Einer der Täter trug eine Bluejeans, eine blau-schwarze Jacke und darunter einen hellen Kapuzenpulli, auf dem Kopf eine blau-weiß-rot gestreifte Mütze
  • Der zweite Täter trug eine graue Jogginghose, ein Kapuzensweatshirt, oben neongelb oder -grün und im unteren Teil schwarz, er trug schwarz-weiße Turnschuhe
  • Der dritte Mann trug eine schwarze Jogginghose mit weißen Streifen, ein dunkles Sweatshirt, eine dunkle Schirmmütze und dunkle Schuhe

Bei dem zurückgelassenen Werkzeug handelt es sich um eine Spitzhacke mit Holzstiel und eine Spaltaxt mit einem gelben Stiel.

Die Ermittler bitten weitere Zeugen, die Hinweise zur Tat, den Tätern, dem Werkzeug und einem möglichen Fluchtfahrzeug geben können, sich unter der Telefonnummer 0561/9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden. (ots/pfa)

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in KS Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige