Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Pedelac

Donnerstag, 24 September 2020 11:05

Biker stürzt - schwerverletzt ins Krankenhaus

DIEMELSEE/PADBERG. Mit seinem E-Bike ist am Mittwoch ein 64-Jähriger in einem Waldgebiet zwischen Padberg und Adorf gestürzt -  mit einem Rettungswagen musste der Verletzte ins Krankenhaus nach Marsberg transportiert werden. 

Nach Angaben der Polizei kam der Mann ohne Fremdeinwirkung oberhalb das Padberger Sportplatzes zu Fall. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Mann aus der Gemeinde Diemelsee gegen 12 Uhr einen schmalen Weg bergauf. Hierbei kam er vom Pfad ab und stürzte seitlich einen Hang hinab. Mittels Notruf konnte die Unfallstelle lokalisiert werden.  Der Mann erlitt schwere Verletzungen. 

-Anzeige-


Publiziert in Retter

FRITZLAR. Die Probefahrt auf einem E-Bike endete am 28. Mai um 15 Uhr mit dem Verlust des Rades - eine hinterlegte Geldbörse als Sicherheitsleistung war leer, weil der "Radler" einen Mundschutz trug, könnte die Fahndung ins Leere laufen.

Nach Angaben der Polizei lieh sich gestern Nachmittag ein unbekannter Täter bei einem Fahrradhandel ein E-Pedelec im Wert von 4800 Euro zu einer Probefahrt aus und verschwand damit. Der Unbekannte zeigte Kaufinteresse für ein vollgefedertes E-Bike bei einem Fahrradhandel in der Kasseler Straße. Der Verkäufer lieh ihm aus diesem Grund ein Vorführrad der Marke Bulls für eine kurze Testfahrt aus.

Als Pfand hinterließ der Unbekannte eine Geldbörse. Der Unbekannte kam von dieser Probefahrt nicht zurück und in der hinterlegten Geldbörse befanden sich keine Wertgegenstände und keine Hinweise auf seine Person. Von dem unbekannten Täter liegt folgende Beschreibung vor: Er ist ca. 45 Jahre alt, 180 - 185 cm groß und hat kurzes dünnes, dunkles Haar. Zur Tatzeit trug er eine dunkelblaue Jogginghose, eine Fleece- oder Softshelljacke sowie einen Mundschutz im Gesicht.

Bei dem E-Pedelec handelt es sich um vollgefedertes Rad der Marke Bulls, Modell Sonic EVO AM 4 in mattschwarz. Hinweise bitte an die Polizeistation in Fritzlar, unter der Telefonnummer 05622/99660 entgegen. (ots/r)

-Anzeige-


Publiziert in HR Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige