Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: An der Bracht

Freitag, 16 September 2016 18:42

Beim Überholen Radfahrer gefährlich nahe gekommen?

KORBACH. Die Polizei sucht ein Pärchen, das kürzlich in der Feldgemarkung am Korbacher Stadtrand spazieren ging und eine unliebsame Begegnung zwischen einem Auto- und einem Fahrradfahrer mitbekam. Die Fußgänger werden gebeten, sich auf der Wache in der Pommernstraße zu melden.

Nach Angaben der Ermittler von diesem Freitag hatte sich der Vorfall bereits am Mittwoch vergangener Woche, 7. September, auf dem Feldweg An der Bracht zwischen der Medebacher Landstraße (L 3083) und dem Rhenaer Weg ereignet. Dort waren an diesem Abend ein 20 Jahre alter Autofahrer und ein 58 Jahre alter Radfahrer, beide aus Korbach, in entgegengesetzter Richtung unterwegs. Außerdem ging das nun als Zeugen gesuchte Pärchen dort spazieren.

Der Autofahrer, der von der der Medebacher Landstraße kommend in Richtung Rhenaer Weg/Aussiedlerhof Rube unterwegs war, überholte die beiden Fußgänger, die in derselben Richtung am rechten Wegesrand liefen. Beim Überholen der beiden Spaziergänger fuhr der 20-Jährige mit seinem Opel so weit nach links, dass sich der entgegenkommende Radfahrer gefährdet sah - der 58-Jährige erstattet später Anzeige bei der Korbacher Polizei. Zu einer Berührung zwischen Auto und Fahrrad war es den Abgaben zufolge aber nicht gekommen, auch kam der Radfahrer nicht zu Fall.

Unterschiedliche Versionen
Da die Angaben des Radfahrers und der beiden Autoinsassen sehr unterschiedlich sind, möchte die Polizei nun auch die Version der Zeugen hören. Wer an dem besagtem Abend dort zu Fuß unterwegs war und den Fall aus direkter Nähe mitbekommen hat, der wird gebeten, unter der Telefonnummer 05631/971-0 mit der Korbacher Polizei in Kontakt zu treten. (pfa) 

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige