Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: 3000

KASSEL/LOHFELDEN. Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Mittwoch auf einem Parkplatz des Autohofs "Lohfeldener Rüssel" an der Autobahn 7 in einen Sattelzugauflieger eingebrochen und haben von der Ladefläche 15 Stichsägen von Bosch im Wert von etwa 3.000 Euro erbeutet.

Der 48-jährige Fahrer des rumänischen Sattelzuges hatte währenddessen im Führerhaus seines Lkw geschlafen und von der Tat nichts mitbekommen. Die Tatzeit lässt sich derzeit auf den Zeitraum zwischen Dienstag, 16.15 Uhr, und Mittwoch, 4.20 Uhr eingrenzen. Zu dieser Zeit hatte der 48-Jährige die aufgeschlitzte Plane des Anhängers entdeckt und die Polizei alarmiert.

Die weiteren Ermittlungen führen die Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal. Sie suchen nun nach Zeugen, die in der vergangenen Nacht am Lohfeldener Rüssel Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise auf die Täter oder den Verbleib der Stichsägen geben können. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer 0561/9100 erbeten. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in KS Polizei

VOLKMARSEN. Zwischen dem 19. Mai (6 Uhr) und dem 20. Mai (16 Uhr) kam es in Volkmarsen zu einer Verkehrsunfallflucht.

Eine Frau aus dem Kreis Kassel stellte am Sonntagmorgen ihren violetten Ford Fiesta in der Straße "Walderberge" ordnungsgemäß am Straßenrand ab.

Als sie dann am Montagnachmittag zurückkehrte, stellte sie fest, dass ein Unbekannter beim Einparken einen Schaden am rechten Kotflügel verursacht hatte.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern, flüchtete der Verursacher. Der Sachschaden über dem Rad wird auf etwa 3000 Euro geschätzt.

Hinweise zum Unfallhergang oder zum Fahrer und dessen Fahrzeug, bitte an die Polizeistation in Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/97990.

- Anzeige -



Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige