Rücksichtslos: Mofafahrer stürzt, weißer Bulli flüchtet

Sonntag, 30 Juni 2013 11:30 geschrieben von

RADLINGHAUSEN. Ein 15-Jähriger ist bei einem Ausweichmanöver mit seinem Mofa auf einem Feldweg gestürzt. Der Verursacher, ein Bullifahrer, kümmerte sich nicht um den Teenager und den angerichteten Schaden. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht.

Der 15-Jährige und sein gleichaltriger Kumpel waren am Samstagabend auf einem asphaltierten Feldweg bei Radlinghausen mit ihren Mofas unterwegs. Ihnen kam gegen 18.45 Uhr ein älterer weißer Transporter, vermutlich ein VW Bulli, entgegen. Der Bullifahrer bremste jedoch nicht, als sich die beiden Mofafahrer näherten, sondern fuhr mit unvermindertem Tempo weiter. Beide Mofafahrer wichen nach rechts aus. Einer der beiden Jungen stürzte und verletzte sich leicht. Vermutlich war es vorher sogar zu einem Anstoß durch den Außenspiegel des Transporters gekommen.

Der Mann am Steuer des weißen Bullis fuhr einfach weiter, ohne sich um den Gestürzten und den angerichteten Schaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Brilon, die unter der Telefonnummer 02961/90200 zu erreichen ist.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Sonntag, 30 Juni 2013 11:37

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige