Kind findet vier Kilogramm Münzen

Montag, 22 Oktober 2012 12:34 geschrieben von

NEUNKIRCHEN. Ein aufmerksamer zwölfjähriger Junge aus Neunkirchen hat am Sonntagnachmittag mehr als vier Kilo Münzen. Die Polizei vermutet, dass das Geld von einem Automatenaufbruch Anfang Oktober stammt.

Der Junge spielte in einer Senke zwischen dem Parkplatz der christlichen Gemeinde am "Hellergarten" und dem Bahndamm Vor gut zwei Wochen war der Münzautomat der Sparkasse aufgebrochen worden. Bis zum Fundort der Münzen sind es rund 400 Meter.

Die Beamten schließen nicht aus, dass der bislang unbekannte Einbrecher über die Bahngleise geflohen war und beim Erklimmen der Böschung einen Teil seiner Beute verloren hatte.

Mögliche Hinweise zu der damaligen Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0271-7099-0 entgegen.

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige