Betrunkener lag mit blutigen Händen hinter Auto

Donnerstag, 02 August 2012 16:23 geschrieben von HNA

ESCHWEGE. Einen gehörigen Schrecken hat ein Betrunkener einem 43-jährigen Autofahrer aus dem Ringgau am Mittwoch in Eschwege eingejagt. Nach Mitteilung der Polizei lag der schwer alkoholisierte Mann mit blutigen Händen hinter dem Auto des 43-Jährigen.

Gegen 17.05 Uhr wollte der Ringgauer mit seinem Wagen von der Oberen Friedensstraße nach links auf die Bismarckstraße abbiegen. Nachdem er den entgegenkommenden Verkehr vorbeigelassen hatte, wollte er anfahren. In diesem Moment vernahm er einen Schlag am Heck seines Wagens. Als er ausstieg und nachschaute, entdeckte er den Betrunkenen, der hinter dem Auto lag.

Die blutigen Hände habe sich der 53-Jährige beim Sturz gegen das Auto zugezogen, das dabei leicht beschädigt worden sei. Vom Rettungsdienst wollte er nicht behandelt werden. Ein Alkoholtest ergab laut Polizei einen Wert von 2,7 Promille Alkohol.

Quelle: HNA

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige