Massive Eiche stürzt in Arfeld auf die Straße: Feuerwehreinsatz

Montag, 02 Juli 2012 00:33 geschrieben von

ARFELD. Eine große Eiche ist am Sonntagabend zu großen Teilen in Arfeld umgestürzt und hat ein Auto unter sich begraben. Der Besitzer konnte den Wagen noch wegfahren und die Feuerwehr alarmieren.

Gegen 18 Uhr wurden die Kameraden der Löschgruppe Arfeld mit dem TLF zum Café im Hainbachweg alarmiert, wo Teile der massiven Eiche auf die Straße gestürzt waren. Kurze Zeit später beseitigten die Feuerwehrleute die halbe Krone mit der Motorsäge und räumten die Straße wieder frei.

Besorgt zeigten sich die Anwohner: „Jetzt muss erst mal geklärt werden, wem der Baum gehört, damit wir die Schäden am Auto geltend machen können“. Die Feuerwehrleute vor Ort waren allerdings nicht weniger besorgt: Der Baum war zu großen Teilen morsch und steht noch größten Teils. Durch das Café bedingt sind auf der Straße viele Touristen zu Fuß unterwegs und vor einiger Zeit waren bereits schon einmal Teile des Baumes umgestürzt.

Jetzt sind die Behörden gefragt, schnell zu handeln und eine eventuell vom faulen Baum ausgehende Gefahr abzuwenden. „Wenn hier heute Kinder gespielt hätten, wie sonst, dann wäre das ganz anders ausgegangen“, waren sich Anwohner und Feuerwehrleute vor Ort der Gefahr bewusst.

Nach kurzer Zeit war der Einsatz für die Arfelder Löschgruppe beendet.

Letzte Änderung am Montag, 02 Juli 2012 08:00

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige