Vergessenes Teelicht entzündet Blumentopf

Sonntag, 29 April 2012 10:06 geschrieben von

SIEGEN. Der Fahrer eines Notarzteinsatzfahrzeuges hatte am Sonntagmorgen eine Rauchentwicklung aus einem Zweifamilienhaus an der Marienborner Straße bemerkt. Sofort informierte er die Leitstelle der Feuerwehr über das mögliche Feuer.

Als dann wenige Minuten später die alarmierten Feuerwehrkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, konnte auch schon schnell Entwarnung gegeben werden. In einem Badezimmer eines Zweifamilienhauses hatten die Bewohner ein Teelicht vergessen zu löschen. Durch die Hitze der Flamme schmolz ein Kunststoffblumentopf, der wiederum für eine starke Rauchentwicklung sorgte. Die Feuerwehr lüftete die betroffene Wohnung.

Dem Fahrer des Notarzteinsatzfahrzeuges ist es zu verdanken, dass er die Rauchentwicklung bemerkt hat und schnell gehandelt hat. Wenn den Brandherd niemand bemerkt hätte, wäre es sicher nicht bei einem so geringen Sachschaden geblieben.

Letzte Änderung am Sonntag, 29 April 2012 17:48

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige