Defektes Bremslicht führt zu 3,04 Promille: Lappen weg

Dienstag, 30 August 2011 16:46 geschrieben von

BIEDENKOPF. Völlig unauffällig, aber mit dem defekten Bremslicht fuhr ein silberner Sprinter gestern Abend um kurz nach 23 Uhr vor einem Streifenwagen her. Die Kontrolle in Breidenstein brachte unerwartete Erkenntnisse über den Fahrer des betroffenen Kleinlasters. 

Die Beamten hatten zunächst deutlichen Alkoholgeruch wahrgenommen und im Getränkehalter eine halb volle Flasche Bier gesichtet. Die Äußerung des Fahrers, der Geruch stamme von der seit Tagen dort stehenden Flasche, wollten sich die Beamten durch einen negativen Alkotest bestätigen lassen. Das klappte nicht.

Der Alkotest des 53-jährigen Fahrers zeigte 3,04 Promille. Die Polizei veranlasste daraufhin eine Blutprobe und stellte den Führerschein sicher. (ma/as)

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige