Drogen am Steuer: Fünf Fälle aus dem Verkehr gezogen

Montag, 07 Mai 2018 13:29 geschrieben von

MARBURG-BIEDENKOPF. Die Polizei zog zwischen Donnerstagabend und Sonntagmorgen insgesamt fünf Männer im Alter zwischen 19 und 42 Jahren aus dem Verkehr.

Sie steuerten jeweils ein Fahrzeug, obwohl sie unter dem Einfluss berauschender Mittel standen. Nach den Drogentests, die einen Konsum von berauschenden Mitteln bestätigten, veranlasste die Polizei die erforderlichen Blutproben. Die Ursachen für die Kontrollen waren sehr verschieden.

In Stadtallendorf machte ein Audifahrer durch seine rasante Fahrweise auf sich aufmerksam, ein weiterer fiel in einer allgemeinen Kontrolle auf. Beim dritten Mann aus Stadtallendorf gab das defekte Licht an seinem Auto den Anlass zur Kontrolle.

In Dautphe stoppte die Polizei einen 42 Jahre alten Rollerfahrer im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Der Fahrer stand nicht nur unter Drogeneinfluss, er besaß auch nicht den notwendigen Führerschein.

In Marburg weckte das Guckloch in der ansonsten völlig verdreckten Frontscheibe das Interesse der Polizei. Der nicht nur an der Scheibe, sondern insgesamt erheblich verschmutzte C-Klasse Daimler war nicht zugelassen und der unter Drogeneinfluss stehende Fahrer hatte keinen Führerschein. (ots/r)

- Anzeige -


Letzte Änderung am Montag, 07 Mai 2018 13:57

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige