Absichtlich gegen Baum gefahren?

Dienstag, 18 Juli 2017 06:29 geschrieben von

UDENHAUSEN. Bei dem am Montag auf der Landesstraße 3229 zwischen Grebenstein-Udenhausen und dem Udenhäuser Stock tödlich verunglückten Mann handelt es sich um einen 32-Jährigen aus dem Landkreis Stendalin Sachsen-Anhalt. Er war mit einem Kleintransporter frontal gegen einen am Fahrbahnrad stehenden Baum geprallt und infolge seiner schweren Verletzungen vor Ort verstorben.

Da sich bei den ersten Ermittlungen Anhaltspunkte darauf ergaben, dass der Fahrer seinen Wagen bewusst von der Straße gelenkt haben könnte, sind die weiteren Ermittlungen von den für Todesfälle zuständigen Beamten des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo übernommen worden. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor, bestätigte die Kripo auf Anfrage von 112-magazin.de.

Wir berichteten gestern über den tödlichen Unfall bei Udenhausen in einer Erstmeldung.

Link: Tödlicher Unfall - Straße gesperrt, Umleitung beachten (17. Juli 2017)

Letzte Änderung am Dienstag, 18 Juli 2017 06:42

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige