Gerammtes Auto überschlägt sich: Zwei Schwerverletzte

Montag, 27 März 2017 07:20 geschrieben von

MARSBERG/LICHTENAU. Zwei Männer sind bei einem Verkehrsunfall auf der A 44 schwer verletzt worden: Ihr Wagen war von einem anderen Fahrzeug gerammt worden und hatte sich daraufhin überschlagen.

Bei den Schwerverletzten handelt es sich um den 42-jährigen Fahrer eines Lada und seinen 20-jährigen Beifahrer. Die beiden Männer waren am Sonntagabend gegen 21.30 Uhr mit ihrem Fahrzeug, an dem laut Polizei ein Schneeräumschild montiert war, langsam auf der A 44 in Fahrtrichtung Dortmund unterwegs.

Zwischen den Anschlussstellen Marsberg und Lichtenau bemerkte ein nachfolgender Mazdafahrer den langsameren Lada zu spät und fuhr auf ihn auf. Dabei überschlug sich der Lada. Das Fahrzeug blieb auf dem Seitenstreifen auf dem Dach liegen. Fahrer und Beifahrer wurden schwer verletzt vom Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Der 28-jährige Unfallverursacher im Mazda blieb unverletzt.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von insgesamt 10.000 Euro. Der Verkehr in Richtung Dortmund wurde während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme an der Unfallstelle vorbeigeleitet. (ots/pfa)  

Anzeige:


Letzte Änderung am Montag, 27 März 2017 07:45

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige