Überfall: 72-jähriger Pizzabote beraubt

Sonntag, 05 März 2017 09:44 geschrieben von

KASSEL. Einem 72-jährigen Rentner, der sich als Pizzabote einige Euro dazuverdient, wurde gestern übel mitgespielt. Nach Angaben der Polizei wurde der 72-Jährige am gestrigen Samstagabend gegen 21.40 Uhr von einem bisher noch unbekannten Mann beraubt.

Nach ersten Ermittlungen hatte gegen 21.10 Uhr, ein Pizzabringdienst aus der Altenbaunaer Straße in Kassel den Auftrag erhalten, zwei Pizzen in die Theodor-Haubach-Straße 10, in Kassel zu liefern. Vor Ort angekommen hatte der 72-jährige Pizzabote sein Fahrzeug auf einem Parkplatz gegenüber der Lieferadresse abgestellt und am betreffenden Klingelschild geläutet. Da ihm jedoch nicht geöffnet wurde und auch eine telefonische Rückfrage beim Besteller nicht möglich war, begab er sich zurück zu seinem Fahrzeug.

Etwa auf halbem Weg zum Fahrzeug kam dem 72-Jährigen plötzlich eine dunkel gekleidete und mit einer Sturmhaube maskierte Person entgegen und stellte sich ihm in den Weg. Die Person hielt ein Messer in der Hand und forderte mehrfach "Geld her, Geld her". Der Pizzabote stellte daraufhin die Box mit den Pizzen auf den Boden und händigte das darauf liegende Portemonnaie dem unbekanntenTäter aus.

Dieser flüchtete anschließend in Richtung Spielplatz und verschwand. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Männlich, ca. 175-180cm groß, schlanke Statur, trug dunkle Bekleidung. Zur Tatzeit war er mit einer schwarzen, gestrickten Sturmhaube mit zwei Sehschlitzen und einem Mundloch maskiert und einem Messer bewaffnet.

Die Ermittler des für Raubdelikte zuständigen Kommissariats 35 der Kasseler Kripo bitten nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise zu dem Täter geben können, sich unter derTelefonnummer 0561/9100 bei der Kasseler Polizei zu melden. (ots/r)

Anzeige:


Letzte Änderung am Sonntag, 05 März 2017 09:59

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige