Zwei Unfälle mit acht Autos: Zwei Schwerverletzte auf A 7

Freitag, 27 Januar 2017 23:21 geschrieben von

GUXHAGEN/MELSUNGEN. Zwei Unfälle mit einem Leicht- und zwei Schwerletzten haben sich am Freitagabend auf der A 7 zwischen den Anschlussstellen Guxhagen und Melsungen ereignet. Insgesamt waren daran acht Fahrzeuge beteiligt.

Der erste Unfall passierte gegen 19.20 Uhr kurz hinter der Anschlussstelle Guxhagen in Richtung Süden. Daran waren fünf Fahrzeuge beteiligt, ein Verkehrsteilnehmer wurde leicht verletzt. Angaben zum Unfallhergang lagen zunächst nicht vor.

Während der Bergungsarbeiten ereignete sich gegen 20.40 Uhr am Stauende ein Folgeunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Nach ersten Erkenntnissen der Autobahnpolizei in Baunatal fuhr ein Auto in das Stauende. Fahrer und Beifahrerin eines beteiligten Fahrzeuges wurden schwer verletzt in Kasseler Krankenhäuser eingeliefert. Die Unfälle sorgten für eine längere Vollsperrung der A 7.

Die Staatsanwaltschaft Kassel wurde eingeschaltet. Ein Gutachter nahm Untersuchungen zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens auf. (ots/pfa) 

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Freitag, 27 Januar 2017 23:53

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige