Bulle greift Frau an: 55-Jährige schwer verletzt

Montag, 23 Januar 2017 14:32 geschrieben von

DELBRÜCK. Bei Arbeiten in einem Bullenstall auf einem Hof in Westenholz ist eine Frau (55) am Montagvormittag von einem Bullen angegriffen und schwer, möglicherweise sogar lebensgefährlich verletzt worden.

Das Unglück ereignete sich gegen 10.30 Uhr, als die Tierbesitzerin im Stall die Gitter eines für den Bullen abgetrennten Areals aufstellte. Plötzlich griff der Bulle die Frau innerhalb des Pferchs an und verletzte sie schwer. Sie konnte sich mit Hilfe eines Zeugen (57) aus dem Pferch retten.

Ein Notarzt und die Besatzung eines Rettungswagens versorgten die 55-Jährige am Unglücksort. Der Arzt konnte Lebensgefahr nicht ausschließen und begleitete den Transport mit dem RTW, der die Verletzte in eine Bielefelder Klinik brachte. (ots/pfa) 

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Montag, 23 Januar 2017 14:38

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige