Ehlen: Pferdeanhänger vorsätzlich in Brand gesteckt

Dienstag, 15 November 2016 08:47 geschrieben von

EHLEN. Einen Pferdeanhänger haben Unbekannte am Montagabend in Brand gesteckt. Der Anhänger stand an der Landesstraße 3298 bei Habichtswald-Ehlen. Die Flammen griffen auch auf einem daneben stehenden Wasseranhänger über und beschädigten diesen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Die ersten Mitteilungen über den Brand des Pferdeanhängers gingen bei der Leitstelle der Feuerwehr gegen 20 Uhr ein. Die Feuerwehr informierte sofort die Leitstelle im Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel. Die anschließend am Brandort eingesetzten Beamten der Polizeistation Wolfhagen stellten fest, dass der Anhänger vorsätzlich in Brand gesteckt worden sein muss.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand setzten die Täter offenbar Brandbeschleuniger im hinteren Teil des Anhängers ein. Derzeit ist noch unklar, wer den in der Ortsrandlage von Ehlen in der Verlängerung des Parkplatzes "Auskopf" abgestellten Pferdeanhänger in Brand setzte.

Die mit den Ermittlungen betrauten Beamten der Polizeistation Wolfhagen bitten nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer 05692/98290 auf der Wache in Wolfhagen zu melden. (ots/pfa)  

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Dienstag, 15 November 2016 09:13

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige