Überhitztes Fett löst Küchenbrand in Rimbeck aus

Mittwoch, 17 August 2016 10:02 geschrieben von

RIMBECK. Möglicherweise durch überhitztes Fett ist es zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Scherfeder Straße in Warburg-Rimbeck gekommen. Verletzt wurde niemand.

Das Feuer brach am Dienstagabend gegen 18.50 Uhr aus - nach bisherigen Ermittlungen hatte sich vermutlich überhitztes Fett in einem Topf auf dem Küchenherd entzündet. Von dort aus breitete sich das Feuer aus. Die Hausbewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen.

Für die Löscharbeiten der Feuerwehr blieb die Scherfeder Straße (B 7) für etwa eineinhalb Stunden gesperrt. Die Küche sowie ein Fenster mit Jalousiekasten wurden zerstört. Der Schaden beläuft sich nach Schätzungen der Warburger Polizei auf etwa 10.000 Euro. (ots/pfa) 

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 17 August 2016 10:10

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige