Winterberg: Metalldiebe klauen 300 Kilogramm Kupfer

Mittwoch, 15 Juni 2016 15:30 geschrieben von

WINTERBERG. Buntmetalldiebe haben etwa 300 Kilogramm Kupfer aus einem Abbruchgebäude gestohlen. Die Polizei hofft auf Zeugen, die den Abtransport der alten Kabelrohre beobachtet haben.

Tatort ist ein altes Schaltanlagengebäude an der Haarfelder Straße in Winterberg. Aufgrund eines Neubaus befindet sich das alte Gebäude derzeit im Abriss. Dazu waren alte Kabelrohre bereits herausgebaut und im Gebäude zwischengelagert worden. In der Zeit zwischen Freitag und Montag begaben sich die unbekannten Täter in das Gebäude und entwendeten etwa 300 Kilogramm Kupferrohre - je nach Qualität können sie dafür beim Schrotthändler einen Ankaufspreis von etwa 1000 Euro erlangen.

Zum Abtransport nutzten die Täter vermutlich ein Fahrzeug. Das Verladen des Buntmetalls könnte Passanten aufgefallen sein. Sachdienliche Hinweise zum Fahrzeug, zu den Tätern oder zum Verbleib des Kupfers erbittet die Polizei in Winterberg unter der Telefonnummer 02981/90200.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Mittwoch, 15 Juni 2016 16:11

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige