Container ausgebrannt: Frau verletzt, Haus beschädigt

Donnerstag, 19 Mai 2016 08:21 geschrieben von

KASSEL. Erneut sind in Kassel Papiercontainer in Brand gesteckt worden. Im aktuellen Fall in der Nacht zu Donnerstag erlitt eine Frau eine Rauchgasvergiftung, ein Haus und ein Auto wurden in Mitleidenschaft gezogen.

Kurz nach Mitternacht war sowohl der Feuerwehrleitstelle als auch der Polizeileitstelle ein größerer Brand am Altmarkt im Stadtteil Wesertor gemeldet worden. Der erste ankommende Funkwagen stellte fest, dass vier große Papiercontainer im Vollbrand standen. Hierdurch wurden auch ein angrenzendes Haus und ein geparktes durch Flammen und Ruß beschädigt.

Die Höhe des Sachschadens ist zur Zeit noch unklar. Eine 50-jährige Anwohnerin wurde mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

In den vergangenen Tagen und Wochen wurden in Kassel in verschiedenen Stadtteilen immer wieder Autos und Müllcontainer in Brand gesetzt. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise auf verdächtige Personen. Die Ermittler sind zu erreichen unter der Rufnummer 0561/9100.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Donnerstag, 19 Mai 2016 08:38

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige