Wer hatte wirklich "Grün"? Zeugen für Unfall gesucht

Montag, 11 April 2016 15:09 geschrieben von

KASSEL. Nach einem Verkehrsunfall auf der Ihringshäuser Straße an der Einmündung zum Ostring ist die Schuldfrage noch offen: Beide beteiligten Autofahrerinnen wollen nämlich bei Grün gefahren sein. Bei dem Zusammenstoß war eine 28-Jährige verletzt und beide beteiligten Autos erheblich beschädigt worden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall am Montag gegen 8.15 Uhr. Eine 74-Jährige aus Kassel war zu dieser Zeit mit ihrem roten Hyundai auf der Ihringshäuser Straße stadteinwärts unterwegs und stoppte auf der Linksabbiegerspur zum Ostring. Wie Zeugen berichten, fuhr sie nach kurzer Standzeit los und krachte auf der Kreuzung mit dem weißen VW Golf einer ebenfalls in Kassel wohnenden 28-Jährigen zusammen, die die Ihringshäuser Straße von der Weserspitze in Richtung Eisenschmiede befuhr. Bei der Unfallaufnahme gaben beide Frauen an, sie wären bei Grün gefahren. Auch die Zeugen an der Unfallstelle, die bislang mit der Polizei in Kontakt getreten waren, konnten darüber keine eindeutige Angabe machen.

Nun konzentrieren sich die Ermittler des Polizeireviers Nord auf Autofahrer, die hinter dem roten Hyundai in den Ostring abgebogen waren. Insbesondere der Fahrer eines silbernen VW Golf könnte helfen. Er soll unmittelbar hinter dem Wagen der Seniorin gefahren sein. Er und weitere Zeugen werden gebeten, sich über die Telefonnummer 0561/9100 an die Kasseler Polizei zu wenden.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Montag, 11 April 2016 23:04

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige