Frau belästigt: Anmache mit Faustschlag quittiert

Dienstag, 15 März 2016 20:29 geschrieben von

ANGELBURG. Den Unmut einer Frau über sein anzügliches Verhalten hat ein bislang unbekannter Mann deutlich zu spüren bekommen: Als der 50- bis 55-Jährige sich der Frau in den Weg stellte, sie am Arm festhielt und ihr eine"schlüpfrige" Frage stellte, verpasste sie ihm einen Faustschlag ins Gesicht.

Beim Walken traf die Frau am vergangenen Freitag gegen 15 Uhr hinter dem Eisenbahnviadukt in der Straße In der Steinbachswiese auf den unbekannten Mann. Bei seinem Vorgehen grinste der Verdächtige den Polizeiangaben von Dienstag zufolge. Das Grinsen verging dem Mann jedoch, als die Sportlerin die Annäherung des Mannes mit einem gezielten Schlag ins Gesicht quittierte.

Ausgeprägte Geheimratsecken
Der Täter zog daraufhin sofort den Rückzug an. Bei dem Mann handelt es sich um einen Deutschen mit hellblonden Haaren. Er ist schmal, etwa 1,80 Meter groß und hat einen leichten Bauchansatz. Auffallend an ihm sind die ausgeprägten Geheimratsecken. Bekleidet war er mit einer grünen Latzhose, einer Arbeitsjacke sowie einer schwarzen Kappe mit einem Emblem der Firma New Yorker. Vor dem Geschehen hatte der Mann in einem weißen Kastenwagen gesessen. Das Opfer selbst verletzte sich bei dem Faustschlag an der Hand.

Hinweise zu dem Verdächtigen oder zu dem beschriebenen Fahrzeug erbittet die Polizeistation Biedenkopf, Telefon 06461/92950.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Dienstag, 15 März 2016 20:42

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige