Wildschwein löst Unfall mit vier Autos aus: Tier stirbt

Mittwoch, 14 Oktober 2015 16:46 geschrieben von

BAUNATAL. Ein Wildschwein hat für einen Unfall mit vier Autos gesorgt und die Kollision mit dem Leben bezahlt. Die Fahrer blieben zwar unverletzt, an den Autos entstand aber ein Sachschaden von insgesamt 20.000 Euro.

Gegen 20 Uhr am Dienstagabend befuhr eine 43 Jahre alte Autofahrerin mit ihrem Ford die K 22. Sie war zwischen dem Verkehrsübungsplatz und Hertingshausen unterwegs, als plötzlich vor ihr ein Wildschwein auf der Fahrbahn auftauchte. Die 43-Jährige konnte einen Zusammenstoß mit dem Schwarzkittel nicht mehr verhindern. Das Tier schleuderte nach dem Aufprall in den Gegenverkehr und wurde von einem entgegenkommenden Mercedes der A-Klasse überrollt, an dessen Steuer eine 22-Jährige saß.

Ein nachfolgender 31 Jahre alter Autofahrer konnte mit seinem VW Passat zwar noch rechtzeitig bremsen, der dahinter folgende 38-Jährige jedoch nicht - er bremste zwar noch, krachte schließlich aber doch mit seinem BMW in das Heck des Passats. 

Alle Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. Die vier beteiligten Autos wurden jedoch zum Teil erheblich beschädigt. Um das tote Wildschwein kümmerte sich der zuständige Jäger, wie die Polizei in Kassel am Mittwoch berichtete.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Mittwoch, 14 Oktober 2015 19:14

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige