Kiloweise Drogen, 13.000 Euro Bargeld: 56-Jähriger verhaftet

Dienstag, 30 Juni 2015 14:30 geschrieben von

KASSEL. Mehrere Kilogramm Betäubungsmittel stellte die Polizei in Kassel am Montagmorgen sicher. Die Drogen stammen hauptsächlich von einem 56-Jährigen, gegen den die Polizei schon länger wegen Urkundenfälschung ermittelt. Die Beamten nahmen ihn und fünf weitere Tatverdächtige fest.

Neben gefälschten Papieren stellten die Beamten insgesamt über 6,5 Kilogramm Heroin, ein Pfund Marihuana, knapp 13.500 Euro Bargeld, eine Schusswaffe und zwei Messer sicher. Bei der Durchsuchungsaktion nahmen sie zudem ein Paar aus Lettland auf einem Kleingartengelände fest. Sie teilten sich dort ein Gartenhaus mit dem 56-Jährigen. Die beiden 26-Jährigen stehen im dringenden Verdacht, gegen das Arzneimittelgesetz verstoßen zu haben. In der Gartenhütte stellten die Beamten einen gefälschten Führerschein und über 800 verschreibungspflichtige potenzfördernde Tabletten mit einem Marktwert von etwa 14.000 Euro sicher.

Zwei weitere Männer, die sich die Kasseler Wohnung mit dem 56-Jährigen teilen, nahmen die Beamten ebenfalls kurzzeitig fest. Bei ihnen fanden die Beamten geringe Mengen Marihuana. Sie ließen die beiden 41 und 22 Jahre alten Männer anschließend wieder auf freien Fuß. Der 56-Jährige und das Pärchen sollten einem Haftrichter am Amtsgericht Kassel vorgeführt werden.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Mittwoch, 01 Juli 2015 12:23

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige