Mopedfahrer unter Drogen: Fast Fußgänger gerammt

Montag, 08 Juni 2015 00:41 geschrieben von

WARBURG. Ein unter Drogeneinfluss stehender Mopedfahrer (36) hat mit seinem Kleinkraftrad beinahe einen Fußgänger gerammt. Dieser entging dem Zusammenstoß nur knapp. Der 36-Jährige musste seinen Führerschein abgeben.

Die Polizei im Kreis Höxter berichtete am Sonntag über den Vorfall, der sich am Freitagabend gegen 19 Uhr ereignete: Zu dieser Zeit befuhr ein 36-jähriger Kleinkraftradfahrer aus Warburg die Bahnhofstraße in Warburg aus Richtung Bahnhof kommend in Richtung Kasseler Straße. In Höhe einer Gärtnerei überquerte ein Fußgänger auf einem Überweg die Fahrbahn.

Der Kradfahrer fuhr ohne Rücksicht einfach weiter, ohne anzuhalten oder die Geschwindigkeit zu reduzieren. Der Fußgänger konnte nur durch einen Ausfallschritt einen Zusammenstoß mit dem Moped verhindern.

Polizisten stoppten daraufhin das Moped und überprüften den Fahrer. Dabei stellten die Beamten eindeutige Anzeichen von Drogenkonsum fest. Der Fahrer musste sich einer Blutprobe unterziehen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Den 36-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Montag, 08 Juni 2015 00:55

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige