Geschlagen, gespalten, gestapelt, gestohlen: Brennholz weg

Montag, 18 Mai 2015 13:05 geschrieben von

LUDWIGSHÜTTE. Sieben Festmeter aufgearbeitetes und in Meterstücken gestapeltes Brennholz haben unbekannte Diebe aus einem Waldstück an der B 253 zwischen Ludwigshütte (Marburg-Biedenkopf) und Eifa (Waldeck-Frankenberg) gestohlen.

Viel Arbeit hatte sich ein 57-jähriger Mann aus Biedenkopf bereits gemacht und seine sieben Festmeter Buchenholz in gespaltenen Metertücken am Wegesrand in der Waldgemarkung Kleeberg aufgesetzt. Das Holz, das am vergangenen Montag noch auf dem Waldweg links der Bundesstraße 253 in Richtung Hatzfeld-Eifa lag, war an diesem Montag weg.

Zum Verladen des Holzes bedurfte es Zeit und eines Transportfahrzeugs, wie Polizeisprecher Martin Ahlich am Montag erklärte. Die Polizei ermittelt nun wegen des Holzdiebstahls und bittet um sachdienliche Hinweise. Wer in den vergangenen Tagen Holzverladearbeiten am Kleeberg beobachtet hat und Angaben zu den Dieben oder einem von ihnen benutzten Fahrzeug machen kann, der meldet sich bei der Polizei in Biedenkopf. Die Rufnummer der Beamten dort lautet 06461/9295-0.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Montag, 18 Mai 2015 13:25

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige