Streife gesehen, abgehauen: Ohne "Karte", aber mit Drogen

Mittwoch, 25 März 2015 21:32 geschrieben von

WARBURG. Beim Anblick eines Streifenwagens hat ein BMW-Fahrer die Flucht angetreten. Der Polizei gelang es jedoch, den 41-Jährigen zu stoppen. Er hatte, wie sich bei der Kontrolle herausstellte, guten Grund zum Abhauen: Der Wolfhager stand unter Drogeneinfluss und hat keinen Führerschein, sein Wagen war zudem nicht versichert.

Einer Streifenbesatzung der Warburger Polizei fiel am Mittwoch gegen 8.45 Uhr ein BMW auf der Straße Burggraben in Warburg auf, dessen Fahrer beim Erkennen der Polizei mit hoher Geschwindigkeit in einer verkehrsberuhigten Zone flüchtete. Nach kurzer Fahndung fanden die Polizisten mit Unterstützung eines Zeugen das Fahrzeug im Göringsgraben. Der Fahrer hatte das Auto verlassen, er wurde schließlich zu Fuß am Burggraben gestellt.

Drogen und gestohlene Kennzeichen im Auto
Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Fahrer keinen Führerschein besitzt und der Wagen überhaupt nicht versichert ist. Zudem stand der 41-Jährige aus Wolfhagen unter Drogeneinfluss. Bei der Durchsuchung des Autos fanden die Beamten weitere Drogen und entwendete Kennzeichen.

Die Polizei ordnete eine Blutentnahme an, das am Fahrzeug angebrachte Kennzeichen wurde entsiegelt. Gegen den Fahrer ergingen Strafanzeigen unter anderem wegen Fahrens unter Drogeneinfluss und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Weil er die Autofahrt unter diesen Umständen zuließ, muss sich auch der 46-jährige Fahrzeughalter aus Liebenau in einem Strafverfahren verantworten.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Mittwoch, 25 März 2015 21:55

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige