Marburg: Schüler angegriffen und mit Messer verletzt

Dienstag, 03 März 2015 20:27 geschrieben von

MARBURG. Zwei unbekannte Männer haben einen 16-jährigen Schüler angegriffen und ihn mit einem Messer verletzt. Einer der Täter war maskiert. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht Zeugen.

Der 16-Jährige erlitt bei dem Vorfall am Montagabend in der Cappeler Straße vor den Toren der Vitos-Klinik leichte Schnittverletzungen. Nach Aussagen des Jugendlichen griffen ihn die beiden ihm unbekannten Männer gegen 20.40 Uhr an. Einer der Täter war maskiert, der andere nicht. Der Maskierte sprach kein Wort, fuchtelte dafür aber mit einem Klappmesser herum und verletzte dabei den Schüler leicht. Der andere stellte in akzentfreiem Deutsch Forderungen und hielt sein Opfer dabei am Hals fest. Ohne Beute flüchteten die Männer schließlich über das Klinikgelände.

Der maskierte Täter war kräftig bis muskulös, etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß und geschätzte 20 Jahre alt. Er hatte dunkle und dicke in der Mitte fast zusammengehende Augenbrauen und trug schwarze Kleidung und helle Sportschuhe. Der Wortführer wirkte älter als der Maskierte und wird geschätzt auf zwischen 20 und 25 Jahre. Er hatte helle, kurze, gestylte Haare, die in der Mitte hochgestellt waren. Dieser Mann war sehr schlank. Sein starker heller Vollbart wirkte ungepflegt. Er trug eine schwarze sogenannte Alpha-Jacke mit einem großen weißen Hund auf dem Rücken.

Hinweise, die zur Identifizierung der beschrieben Männer führen können, nimmt die Polizei in Marburg unter der Telefonnummer 06421/406-0 entgegen.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Dienstag, 03 März 2015 20:35

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige