Diese Seite drucken

Wer hat vermissten Alexander Knaub (26) gesehen?

Dienstag, 05 August 2014 12:08 geschrieben von
  • Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern

PADERBORN. Bei der Suche nach dem seit Samstagnacht in Paderborn-Sande vermissten Bielefelders Alexander Knaub setzt die Polizei nun auch auf die Mithilfe der Bevölkerung. Mit einem Foto des Vermissten wenden sich die Ermittler an die Öffentlichkeit.

"Wir wissen nicht, ob der 26-Jährige in einem der Wasserskiseen verunglückt ist, und wollen nichts unversucht lassen, um auch für die Angehörigen Gewissheit zu schaffen, wo Alexander Knaub verblieben ist", sagte ein Sprecher der Paderborner Polizei.

Der junge Mann hatte in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf dem Zeltplatz zwischen den Nesthauser Seen gezeltet. Gegen Mitternacht war er alkoholisiert in östlicher Richtung von dort weggegangen. Er soll nur mit Shorts bekleidet gewesen sein und hat vermutlich ein blaues T-Shirt mit der Aufschrift "New York" und einem Aufdruck der New Yorker Skyline mitgenommen. Seitdem fehlt von dem 26-Jährigen jede Spur. Alle Suchen im Umfeld der Seen sowie im Wasser, bei denen Polizisten, Spürhunde, Hubschrauber, Feuerwehrmänner, Taucher und zuletzt auch Leichenspürhunde eingesetzt worden waren, blieben ergebnislos.

Mit einem Foto des Vermissten aus Bielefeld-Hillegossen wollen die Ermittler nun mögliche Zeugen finden, die Angaben zum Verbleib von Alexander Knaub machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Dienstag, 05 August 2014 12:12

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige