Flüchtende Ladendiebe springen in die Lahn: Festnahme

Montag, 07 April 2014 18:52 geschrieben von

BIEDENKOPF. Vier ertappte Ladendiebe sind aus einem Lebensmittelmarkt in Biedenkopf geflüchtet. Zwei der mutmaßlichen Täter sprangen in die Lahn. Sie wurden später festgenommen.

Vier Männer hatten am Freitagnachmittag den Markt in der Straße Am Seewasem betreten und versucht, an einer unbesetzten Kasse die Tabakwaren aus einem verschlossenen Fach zu stehlen. Das Schloss hatten sie bereits aufgebrochen, als der Ladendetektiv die Männer gegen 15.30 Uhr ansprach. Sie flüchteten daraufhin ohne Beute.

Zwei der mutmaßlichen Ladendiebe sprangen in die Lahn. Zusammen mit einem weiteren Mann, der auf dem Fluchtweg hinzukam, fuhren die beiden anderen Täter in einem Mercedes davon. Diese Männer blieben unerkannt und sind nach wie vor flüchtig.

Gegen 19.30 Uhr nahm die Polizei die beiden Männer fest, die den Fluchtweg durch die Lahn gewählt hatten. Sie saßen in nassen Hosen und Schuhen in einem aufgrund von Ermittlungsergebnissen verdächtigen Auto. Eine Streife der Polizei Biedenkopf und eine Streife der Polizei aus Bad Berleburg stoppten den Wagen in Niederlaasphe im Kreis Siegen-Wittgenstein. Ein Polizeihubschrauber hatte die Fahndung nach den Männern zeitweise unterstützt.

Die Ermittlungen wegen versuchten gemeinschaftlichen schweren Diebstahls von Tabakwaren und des Verdachts des Bandendiebstahls dauern an. Ausreichende Haftgründe lagen gegen die in Düsseldorf lebenden Männer im Alter von 35 und 43 Jahren nicht vor.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige