Holz-Lkw kippt um: Ladung gegen Auto und Häuser

Samstag, 02 November 2013 19:23 geschrieben von

LICHTENAU. Beim Umstürzen eines mit Holz beladenen Sattelzuges ist der 30 Jahre alte Fahrer leicht verletzt worden. Die Ladung kippte gegen Autos und ein Haus. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Der 30-Jährige befuhr am frühen Samstagmorgen gegen 3.20 Uhr die B 68 aus Richtung Warburg kommend in Fahrtrichtung Paderborn. In der Ortschaft Lichtenau-Kleinenberg verlor der Fahrer in einer scharfen Linkskurve die Kontrolle über den mit Holzstämmen voll beladene Sattelzug. In Höhe der Einmündung Willebadessener Straße kippte der Sattelzug dann komplett nach rechts um.

Hierdurch wurde die gesamte Ladung zwischen den dortigen Wohnhäusern abgeladen. Die Stämme fielen hierbei zum Teil gegen die Fassaden zweier Wohnhäuser sowie gegen einen geparkten Pkw und ein Verkehrsschild. Ein weiterer geparkter Pkw wurde durch den umstürzenden Sattelzug gegen eines der Wohnhäuser gedrückt.

Es entstand erheblicher Sachschaden, welcher zur Zeit noch nicht zu beziffern ist. Der Fahrer des Sattelzuges verletzte sich bei dem Unfall leicht und wurde von der Besatzung eines Rettungswagens in ein Krankenhaus gebracht.

Die B 68 war nach dem Unfall komplett gesperrt. Der Halter des Sattelzuges kümmerte sich um den Abtransport der verlorengegangenen Ladung. Der Sattelzug musste von der Unfallstelle geborgen werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Montag, 04 November 2013 19:29

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige