Fahrbahn zwischen Goldhausen und Nordenbeck wird erneuert

Freitag, den 31. August 2018 um 08:30 Uhr Verfasst von  Klaus Rohde
Die Kreisstraße 56 zwischen Goldhausen und Nordenbeck wird gesperrt Die Kreisstraße 56 zwischen Goldhausen und Nordenbeck wird gesperrt Symbolbild 112-magazin

KORBACH. Aufgrund von Erneuerungsarbeiten zwischen den Korbacher Stadtteilen Goldhausen und Nordenbeck wird die Kreisstraße ab Montag gesperrt.

Am kommenden Montag, den 3. September 2018 beginnen die Fahrbahnerneuerungsarbeiten auf der Kreisstraße 56, zwischen Goldhausen und Nordenbeck. Auf der  2,1 Kilometer langen Baustrecke werden zunächst Teile des Deckenbelags der alten Fahrbahn abgefräst. Anschließend wird die gesamte Fahrbahn mit einer neuen Asphaltschicht verstärkt.

Bankette sowie Wege- und Grundstückszufahrten werden an die neue Fahrbahnhöhe angeglichen. Da die Straßenbauarbeiten aus Gründen der Gewährleistung der Arbeits- und der Verkehrssicherheit nur unter einer Vollsperrung der Kreisstraße ausgeführt werden können, muss die K 56 zwischen Goldhausen und Nordenbeck in der Zeit vom 3. September bis voraussichtlich zum 5. Oktober 2018 gesperrt werden. Die Umleitung wird ausgeschildert und führt von Nordenbeck nach Lengefeld und von dort nach Goldhausen und umgekehrt.

Etwa 440.000 Euro investiert der Landkreis Waldeck-Frankenberg für diese Baumaßnahme in den Erhalt des Kreisstraßennetzes. Der Landkreis und Hessen Mobil bitten Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen verkehrlichen Einschränkungen. (hessen mobil)

Anzeige:


Zuletzt geändert am Freitag, den 31. August 2018 um 08:40 Uhr