Neuer Radweg wird Biker zum Verhängnis - Verbotsschilder missachtet

Mittwoch, den 30. Mai 2018 um 09:30 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Derzeit werden die Randbefestigungen aufgeschüttet - der Radweg am Diemelsee ist jedoch nicht befahrbar Derzeit werden die Randbefestigungen aufgeschüttet - der Radweg am Diemelsee ist jedoch nicht befahrbar Foto: 112-magazin

DIEMELSEE. Noch nicht befahren werden darf der neu asphaltierte Radweg entlang der Landesstraße 3393 zwischen Bontkirchen und der Sperrmauer. Obwohl die Asphaltdecke erneuert wurde, sind die Seitenbefestigungen noch nicht aufgeschüttet und angewalzt worden.

Dies führte am frühen Dienstagmorgen zu einem Unfall, bei dem ein 37-jähriger Mann mit seinem Rennrad stürzte und sich erhebliche Verletzungen an den Beinen und am linken Handgelenk zugezogen hatte. Bei seiner Radtour von Willingen in Richtung Talsperre fahrend, ignorierte der Remscheider die Verbotsschilder und Warnbaken, setzte auf den neuen Radweg über und rutschte dabei mit seinem Bike an der Kante des Radweges ab. (112-magazin)

Anzeige:





Zuletzt geändert am Mittwoch, den 30. Mai 2018 um 09:54 Uhr