Ab morgen früh: Kreisstraße 93 voll gesperrt

Donnerstag, den 08. Juni 2017 um 22:35 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Die Umleitungen sind ausgeschildert Die Umleitungen sind ausgeschildert Karte: Hessen-Mobil

SCHREUFA/VIERMÜNDEN. Ab Freitag, den 9. Juni 2017 werden die Fahrbahnerneuerungsarbeiten auf der Kreisstraße 93 zwischen Schreufa und Viermünden mit dem zweiten Bauabschnitt fortgesetzt. Dabei handelt es sich um die Strecke ab der Zufahrt zum Hof Dersch in Richtung Ortseingang Schreufa.

Während der voraussichtlich bis zum 1. Juli 2017 laufenden Bauarbeiten muss die Kreisstraße im Bauabschnitt voll gesperrt werden. Die Umleitung ist ausgeschildert und führt ab Schreufa nach Frankenberg (Wilhelmstraße, Ederstraße) und weiter über die B 252 und die K 93 nach Viermünden und umgekehrt. Die Zufahrt zum Hof Dersch ist nur aus Richtung Viermünden möglich. Im Laufe des Tages wird außerdem der bereits sanierte Streckenabschnitt ab Viermünden bis zur Zufahrt zum Hof Dersch wieder für den Verkehr freigegeben.

Für die Erneuerung der Asphaltdeckschicht auf dem insgesamt  2,7 km langen Bauabschnitt einschließlich der Optimierung der Straßenentwässerung in Teilbereichen investiert der Landkreis Waldeck-Frankenberg  620.000 Euro in das Kreisstraßennetz. Der Landkreis Waldeck-Frankenberg und Hessen Mobil bitten Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Arbeiten und die damit verbundenen Einschränkungen.

Anzeige:


Zuletzt geändert am Donnerstag, den 08. Juni 2017 um 22:46 Uhr