Straße zwischen Ober-Waroldern und Nieder-Waroldern gesperrt

Mittwoch, den 07. Juni 2017 um 07:40 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(1 Stimme)
Straße zwischen Ober-Waroldern und Nieder-Waroldern gesperrt Karte: Hessen-Mobil

TWISTETAL. Am heutigen Mittwoch beginnen die Fahrbahnereneuerungsarbeiten auf der Landesstraße 3086 zwischen Ober-Waroldern und Nieder-Waroldern. Beginnend ab dem Ortsausgang von Ober-Waroldern wird auf einer Streckenlänge von 1,6 Kilometern zunächst die schadhafte Fahrbahn abgefräst und anschließend mit einer neuen und verstärkten Asphaltschicht versehen.

Da die Landesstraße die zur Gewährleistung der Sicherstellung der Arbeits- und Verkehrssicherheit notwendige Fahrbahnbreite nicht aufweist, muss der Straßenabschnitt zwischen Ober-Waroldern und Nieder-Waroldern bis voraussichtlich zum 30. Juni 2017 gesperrt werden.

Die Umleitung ist ausgeschildert und führt von Nieder-Waroldern nach Höringhausen und weiter Meineringhausen zur Ortsumgehung Korbach und von dort über die L 3083 nach Ober-Waroldern und umgekehrt.

Rund 182.000 Euro investiert das Land Hessen im Rahmen der Sanierungsoffensive 2016 - 2022 in diese Straßenerhaltungsmaßnahme. Hessen Mobil bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen Einschränkungen.

Anzeige:


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 07. Juni 2017 um 07:49 Uhr