Blitzer auf der Bundesstraße 252

Dienstag, den 09. Mai 2017 um 10:00 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(1 Stimme)
Auf der B 252 zwischen Viermünden und Frankenberg wird geblitzt. Auf der B 252 zwischen Viermünden und Frankenberg wird geblitzt. Symbolbild: pfa/Archiv

VIERMÜNDEN. Derzeit wird auf der Bundesstraße 252 bei Frankenberg eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, stets und überall die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten.

Der Verkehrsdienst der Polizei setzt für die aktuelle Geschwindigkeitskontrolle einen silberfarbenen Kleinbus ein. Gemessen wird zwischen Viermünden und der Kläranlage Frankenberg in Höhe einer früheren Tankstelle. An der Messstelle auf der Bundesstraße gilt eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 100 km/h. Gemessen wird lediglich in Fahrtrichtung Frankenberg.

Bußgeld und Fahrverbot drohen
Wer außerorts das Tempolimit um bis zu 20 km/h überschreitet, zahlt nach dem im Jahr 2014 novellierten Bußgeldkatalog bis zu 30 Euro Bußgeld. Wird ein Verkehrsteilnehmer erwischt, der außerhalb geschlossener Ortschaften zwischen 21 und 40 km/h zu schnell ist, sind Bußgelder zwischen 70 und 120 Euro sowie ein Punkt in Flensburg fällig. Ab einer Tempoüberschreitung von 41 km/h außerorts müssen Raser - je nach Tempo - zwischen 120 und 600 Euro Bußgeld zahlen und kassieren zwei Punkte. Hinzu kommen ein bis drei Monate Fahrverbot.


Hier geht's direkt zum Bußgeldkatalog:
Neuer Bußgeldkatalog inklusive Bußgeldrechner online

Anzeige:


Zuletzt geändert am Dienstag, den 09. Mai 2017 um 10:03 Uhr