Vollsperrung aufgehoben - neue Vollsperrung eingerichtet

Sonntag, den 06. November 2016 um 08:24 Uhr Verfasst von  Redaktion 112-magazin
Die Umleitungen sind ausgeschildert Die Umleitungen sind ausgeschildert Quelle/Karte: Hessen Mobil

SCHWEINSBÜHL/NEERDAR. Die Straßenbauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahndecke der Kreisstraße 67, zwischen der Einmündung der Bundesstraße 251 bei Neerdar und Schweinsbühl, werden in zwei Bauabschnitten ausgeführt. Auf einer Gesamtbaulänge von ca. 2,9 km wird die Fahrbahn abgefräst und erhält einen verstärkten bituminösen Aufbau von Asphaltbeton und Asphalttragschicht.

Der erste Bauabschnitt zwischen der Einmündung der B 251 bei Neerdar und dem Abzweig der Kreisstraße 68 in Richtung Rhena wird vorzeitig fertiggestellt und bereits im Laufe des 07.11.2016 wieder für den Verkehr freigegeben. Ursprünglich war die Freigabe erst für den 18.11.2016 vorgesehen. Am 7.11.2016 wird dann mit dem zweiten Bauabschnitt vom Abzweig der K 68 bis nach Schweinsbühl begonnen. Während der Bauarbeiten muss dieser Streckenabschnitt voll gesperrt werden.

Bauende der gesamten Straßenbaumaßnahme ist nun voraussichtlich bereits der 25. November 2016. Die Umleitung ist ausgeschildert und führt von Korbach über die B 251 nach Neerdar, über die L 3082 nach Eimelrod und Deisfeld und weiter über die K 64 nach Schweinsbühl und umgekehrt. (hessen-mobil/r)

Anzeige:

Zuletzt geändert am Sonntag, den 06. November 2016 um 08:42 Uhr