Im Vorbeifahren Hand eingequetscht

Freitag, den 10. November 2017 um 11:02 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Polizei und Rettungsdienste waren am Donnerstag im Einsatz Polizei und Rettungsdienste waren am Donnerstag im Einsatz

PADERBORN. Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag auf einem Firmengelände in Hövelhof ist eine Frau schwer verletzt worden. Die 56-Jährige hatte mit ihrem Auto eine Firma an der Industriestraße aufgesucht und dieses in der Einfahrt abgestellt.

Gegen 15.10 Uhr stand sie an der geöffneten Beifahrertür ihres PKW, als ein LKW das Firmengelände, dessen 62-jähriger Fahrer zuvor mit Ladearbeiten beschäftigt war, verlassen wollte. Während der LKW an dem Auto vorbeifuhr, hielt die Frau die Beifahrertür mit ihren rechten Hand fest. Dabei stieß der LKW mit seinem Heck gegen die Beifahrertür und quetschte die rechte Hand der Frau ein.

Sie zog sich schwere Verletzungen an mehreren Fingern zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht (ots/r)

Anzeige:


Zuletzt geändert am Freitag, den 10. November 2017 um 11:09 Uhr