Kinder treten beim Spielen in Wespennest

Mittwoch, den 24. August 2011 um 15:41 Uhr Verfasst von 
Vier Kinder sind beim Spielen von Wespen gestochen worden. Vier Kinder sind beim Spielen von Wespen gestochen worden. Fotos: Jörg Büdenbender

SIEGEN. Vier Kinder im Alter zwischen acht und zehn Jahren sind am Mittwochmittag beim Spielen in ein Wespennest getreten.
Die Kinder spielten in einem nahe gelegenen Waldstück auf dem Siegener Rosterberg.

Als die vier im spielen vertieft waren, traten sie in das Wespennest und wurden hierbei von den Wespen gestochen. 

Die Kinder rannten unmittelbar nach dem Unglück nach Hause, das sich wenige hundert Meter weiter in der Gläserstraße befindet. Hier reagierten die Eltern und die Hausbewohner sofort und informierten den Rettungsdienst der Feuerwehr. Die Leitstelle entsandte sofort zwei Rettungswagen sowie eine Notärztin in die Siegener Gläserstraße. Hier wurden die vier Kinder von den Rettungsassistenten und der Notärztin in Empfang genommen und vor Ort erstversorgt. Später wurden sie zur Kontrolle in die Siegener Kinderklinik gefahren.

Wie die diensthabende Notärztin vor Ort erklärte, seien die Kinder glücklicherweise nicht ernsthaft verletzt worden.

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 24. August 2011 um 21:09 Uhr