Verletzter Mann in Arnsberg gefunden

Freitag, den 21. Dezember 2018 um 17:20 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am Donnerstag fanden Passanten in Arnsberg einen verletzten Mann. Am Donnerstag fanden Passanten in Arnsberg einen verletzten Mann. Symbolbild: 112-magazin.de

ARNSBERG. Am Donnerstagabend fanden Passanten gegen 21.15 Uhr einen blutüberströmten 64-jährigen Mann hinter einer Gaststätte am Hüstener Markt. Unverzüglich alarmierten sie Rettungskräfte und die Polizei.

Der Arnsberger reagierte aggressiv auf die Rettungskräfte und lehnte zunächst eine Behandlung ab. Mit Hilfe der Polizei wurde er in ein Krankenhaus nach Arnsberg gebracht.

Nach ersten Untersuchungen lassen sich die Verletzungen des Mannes nicht mit einem Sturz erklären, über den Ablauf der Tat machte der alkoholisierte 64-Jährige allerdings keine Angaben. Bei der Überprüfung der persönlichen Sachen bemerkte der Mann den Verlust seines Schlüssels.

Möglicherweise wurde der Mann Opfer eines Raubüberfalls. Es ist aber nicht auszuschließen, dass er an einer Schlägerei beteiligt war. Hinweise zum möglichen Tathergang richten Sie bitte an die Polizeiwache in Arnsberg unter der Telefonnummer 02932/90200. (ots/r)

- Anzeige -