Verkehrsunfall mit einer Schwerverletzten

Dienstag, den 04. Dezember 2018 um 12:44 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Die Verunfallte überschlug sich mehrfach mit ihrem Fahrzeug. Die Verunfallte überschlug sich mehrfach mit ihrem Fahrzeug. Foto: Polizei/ots/Archiv

HÖXTER. Am Samstag, gegen 6.05 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 239 zwischen Brenkhausen und Höxter zu einem Verkehrsunfall.

Eine 36-jährige Fahrzeugführerin aus Marienmünster fuhr mit ihrem VW Polo aus Richtung Brenkhausen kommend in Richtung Höxter. Vor einer leichten Linkskurve überholte sie den Pkw einer 52-jährigen Fahrzeugführerin. Unmittelbar nach dem Wiedereinscheren geriet sie nach rechts auf die Bankette, kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach und kam erst auf dem angrenzenden Acker zum Stehen.

Glücklicherweise konnte sie ihr Fahrzeug trotz der starken Beschädigungen noch allein verlassen. Die 36-Jährige verletzte sich bei dem Unfall und wurde mittels Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo sie auch stationär verblieb.

Ihr Fahrzeug war aufgrund der starken Beschädigungen nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden wird auf ca. 4.100 Euro geschätzt. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Dienstag, den 04. Dezember 2018 um 13:09 Uhr
Weitere in dieser Kategorie:
« Auffahrunfall zweier Lkw an Stauende