Brand in Pfarrheim: Zwei Verletzte und hoher Sachschaden

Montag, den 03. Dezember 2018 um 13:25 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Das unter Denkmalschutz stehende Haus brannte vollständig aus. Das unter Denkmalschutz stehende Haus brannte vollständig aus. Symbolbild: 112-magazin.de

WILNSDORF. Am Freitagabend kam es in der Küche eines Pfarrheimes in Wilnsdorf-Obersdorf in der Rödgener Straße zu einem Brandgeschehen.

Bei dem Brandgeschehen wurden zwei Personen durch Rauchgase verletzt und anschließend mittels Rettungswagen in Krankenhäuser transportiert. Das unter Denkmalschutz stehende Pfarrheim brannte vollständig aus, die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer daraufhin löschen. Der entstandene Gesamtsachschaden dürfte sich im sechsstelligen Euro-Bereich bewegen.  

Im Zusammenhang mit dem Brandgeschehen ermittelt die Polizei gegen einen 20-jährigen Mann wegen Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der junge Mann Fett auf dem Herd des Pfarrheimes erhitzt. Nachdem dieses plötzlich in Brand geraten war, hatte der 20-Jährige versucht, das Fett mit Wasser zu löschen, wodurch es jedoch zu einer weiteren Feuerausbreitung kam. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Montag, den 03. Dezember 2018 um 13:55 Uhr