Verkehrsunfall: Unfallverursacher flüchtet vom Unfallort

Donnerstag, den 29. November 2018 um 15:15 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Die Polizei bittet um Hinweise zu dem flüchtigen Unfallverursacher. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem flüchtigen Unfallverursacher. Symbolbild: 112-magazin.de

MESCHEDE. Am Montagmorgen kam es auf der Heinrichsthaler Straße zu einem gefährlichen Überholmanöver.

Bei dem Unfall wurde eine 23-jährige Autofahrerin leicht verletzt, der Unfallverursacher flüchtete vom Unfallort. Trotz einer durchgezogenen Mittellinie überholte ein vermutlich älterer, roter Pkw um 06.10 Uhr einen in Richtung Bestwig fahrenden Bus. Die 23-jährige Frau aus Meschede fuhr mit ihrem Auto in die entgegengesetzte Richtung.

Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste sie eine Vollbremsung durchführen, jedoch wurde die Frau trotzdem bei dem Bremsmanöver leicht verletzt.

Das Verkehrskommissariat bittet um Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug. Wer kann Angaben zum überholenden Fahrzeug oder dem Überholvorgang machen? Hinter dem Bus fuhr ein Geländewagen, bei den Insassen kann es sich um wichtige Zeugen des Vorfalls handeln. Auch diese werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Hinweise nimmt die Polizei in Meschede unter der Telefonnummer 0291/90200 entgegen. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Donnerstag, den 29. November 2018 um 15:30 Uhr